photo_camera

Osteopathie Klinik Impuls

Medizinisches Zentrum

location_on

Karte und Anreiseinformationen

Osteopathie Klinik Impuls

Bahnhofstrasse 137
8620 Wetzikon

Öffnungszeiten

Montag:
07:00 - 19:00
Dienstag:
07:00 - 19:00
Mittwoch:
07:00 - 19:00
Donnerstag:
07:00 - 19:00
Freitag:
07:00 - 19:00
Samstag:
08:00 - 12:00
Bahnhofstrasse 137, 8620 Wetzikon
format_align_left

Vorstellung der Einrichtung

Behandelnde Osteopathen

Bei uns sind Sie in guten Händen. 

Durch konstante Weiterbildung und die Mitgliedschaft in verschiedenen Interessengemeinschaften sichern wir unsere Fachkompetenz und somit eine optimale Behandlung unserer Patienten.


Wir freuen uns, Sie bei uns in der Osteopathie Klinik Impuls begrüssen zu dürfen.


Mit freundlichen Grüssen.

Thomas J. Aeberli D.O.GDK und Reto Huber D.O.GDK


Allgemeine Informationen

Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch, in welchem die detaillierte Krankheitsgeschichte des Patienten aufgenommen wird.


Definition & Geschichte

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin, die der Diagnose und manuellen Behandlung von Funktionsstörungen dient.

Ihre Entstehungsgeschichte reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück, als der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917), die drei Grundprinzipien der Osteopathie definierte (1874):


  • Der Mensch ist eine funktionelle Einheit aus Körper, Geist und Seele.
  • Der Körper besteht aus Gewebestrukturen, deren Form und Funktion untrennbar miteinander in Wechselwirkung stehen. Eine Veränderung der Struktur hat zwangsläufig eine Veränderung der Funktion zur Folge und umgekehrt.
  • Der Körper besitzt Selbstheilungskräfte, die ihn befähigen Krankheiten und Beschwerden zu überwinden. Die osteopathische Behandlung unterstützt und aktiviert diese Mechanismen, indem sie vorhandene Funktionsstörungen beseitigt.

 

Die Osteopathie geht davon aus, dass der Körper dank der Möglichkeit funktioniert, Bewegungen ausführen zu können. Dazu gehören für den Osteopathen nicht nur die bekannten Bewegungen der Gelenke und Muskeln, sondern auch die feinen und unbewussten Bewegungen von beinahe allen Körperstrukturen und Organen.

Nach der Lehre der Osteopathie kann ein geringer Bewegungs- oder Elastizitätsverlust von Organen, Geweben oder Gelenken zu einer Verschlechterung der Funktion und somit zu eventuellen Beschwerden und Schmerzen in verschiedenen Bereichen des Körpers führen.


Anwendungsbereiche

Die Osteopathie richtet sich an Menschen aller Altersstufen. Nachfolgend eine Auswahl von möglichen Anwendungsbereichen.


Bewegungsapparat

Nacken- und Rückenbeschwerden, Schleudertrauma, cervicaler Schwindel, Kreuzbeschwerden, Steissbein- und Leistenschmerzen, Schulter- und Brustbeschwerden, Tennis- und Golferellbogen, Skoliosen, Knie- und Fussbe- schwerden, Beschwerden nach Operationen


Kopf-, Hals- ,Nasen-, Ohrenbeschwerden

Kopfschmerzen, Migräne, Kieferbeschwerden, Lagerungsschwindel, chronische Stirn- und Kieferhöhlenentzündungen, chronische Mittelohrentzündung, Schluckstörungen


Verdauungssystem

Blähungen, Sodbrennen, Verstopfung, Beschwerden nach Bauch- und Brustraumoperationen


Kinder

Schrei- und Spuckkinder, Schiefhals, Dreimonatskoliken / Verdauungsstörungen, Schädel- und Gesichtsasymmetrien, Haltungsschwäche, Skoliosen, Schlafstörungen

 

Sportler

Verletzungsprophylaxe, Optimierung der Leistungsfähigkeit, Unterstützung der Regeneration


Mehr anzeigen

Ihren Termin online vereinbaren

Füllen Sie die folgenden Felder aus