Frau Conconi, Ernährungs- und Diätberaterin in Genf
photo_camera+ 4 Fotos

Frau Véronique Conconi

Ernährungs- und Diätberaterin

work

Fachrichtungen

Diätetik und Ernährung
location_on

Karte und Anreiseinformationen

Médicentre Balexert

Avenue Louis-Casaï 27
1209 Genf

Avenue Louis-Casaï 27, 1209 Genf
format_align_left

Vorstellung der Gesundheitsfachperson

Diététicienne ES, diplômée de l’Ecole de Diététique de Genève, actuelle Filière de Nutrition et Diététique de la HEdS-Genève, vous accueille pour tout problème lié à l’alimentation du bébé à l’adulte, par exemple:

  • Troubles de la digestion (colon irritable, transit ralenti ou accéléré, flatulence, intolérance au gluten (coeliaquie), intolérance au lactose, ulcère, hernie hiatale, dyspepsie, foie gras)*
  • Troubles du métabolisme (anémie, diabète, diabète de la grossesse, hyperlipémie, cholestérol, triglycéride, hyper-uricémie)*
  • Maladies cardio-vasculaires (par exemple : hypertension, alimentation post-infarctus)*
  • Etats de malnutrition, dénutrition, carences alimentaires*
  • Surpoids
  • Obésité* (IMC + 30)
  • Insuffisance pondérale* (IMC - 18)
  • Troubles alimentaires


Les problèmes suivis d’un * sont remboursés par l’assurance de base de l’assurance maladie sur prescription médicale (tiers-payant). Certaines assurances complémentaires participent au remboursement (tiers-garant) pour les autres problèmes.


Mehr anzeigen

Gesprochene Sprachen

Englisch, Französisch und Italienisch

Ihren Termin online vereinbaren

Füllen Sie die folgenden Felder aus

warning Neues Coronavirus (COVID-19)expand_more

Sie finden offizielle Informationen auf der BAG-Website oder unter der Telefonnummer +41 58 463 00 00 (kostenlose & offizielle Nummer).

Bei Husten oder Fieber / Fiebergefühlen oder wenn Sie mit jemandem in Kontakt gekommen sind, der solche Symptome aufweist:

  • Bleiben Sie zu Hause
  • Vermeiden Sie Kontakte mit anderen so weit wie möglich
  • Gehen Sie weder direkt zu Ihren Ärzten noch zu den Notaufnahmen

Wenn Sie Atembeschwerden oder Symptome einer Atemwegsinfektion mit Fieber und Husten haben und einem Risiko ausgesetzt sind (über 65 Jahre alt oder an Krebs, Diabetes, Immunschwäche, arterieller Hypertonie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronischen Lungenerkrankungen leiden):

  • Rufen Sie sofort Ihren Arzt oder Ihr Krankenhaus an
  • Erklären Sie, dass Sie wegen des neuen Coronavirus anrufen, Sie gefährdet sind und beschreiben Sie Ihre Symptome